Aktuell:

Wochenrückblick 08/05: Samsung Orbis kommt wohl zur 2.Jahreshälfte

Veröf­fentlicht Sam­sung die Orbis auf der IFA?

Seit län­gerer Zeit schon hal­ten sich die Gerüchte über die neue Sam­sung Smart­watch. Dass diese, anders als die Vorgänger wie Gear 2 oder Gear Fit (zum Test­bericht), rund aus­fallen wird ist inzwis­chen hin­länglich bekannt. Wie jetzt auf SAM­Mo­bile zu lesen ist scheinen die Entwick­ler aus Korea generell aber noch eine Schippe drauf legen zu wollen.

Ver­mut­lich auch um sich für die Konkur­renz durch die Apple Watch noch ein wenig mehr zu rüsten wurde das interne Release Date auf die 2. Jahreshälfte ver­schoben. Dem Insider zu Folge wird dies mit der Veröf­fentlichung des Galaxy Note 5 auf der IFA zusam­men fallen.

Die Orbis soll in zwei Vari­anten erscheinen. Ein mal als gewöhn­liche Smart­watch, welche man via Blue­tooth mit dem Handy verknüpft und dann noch als Stand­alone Uhr, welche dank 3G auch als selb­st­ständi­ges Tele­fon fungieren kann.

IWC Schaffhausen bringt bald ein schlaues Arm­band auf den Markt

Schon lange wird die Frage gestellt, ob herkömm­liche Uhren-Hersteller auf dem Smartwatch-Markt über­haupt eine Chance haben oder ob sie, auf Grund des lan­gen Erfahrungsvor­sprungs in Sachen Design und Ver­mark­tung nicht sogar prädes­tiniert sind, sich ein gutes Stück von diesem Kuchen zu sich­ern. Die Schweizer Firma IWC Schaffhausen geht nun den Mit­tel­weg und bringt “in Kürze” ein soge­nan­ntes Smart­band heraus.

Dabei han­delt es zunächst erst­mal um ein Uhrarm­band, welches aber um intel­li­gente Funk­tio­nen erweit­ert wurde. So soll damit beispiel­sweise die Kom­mu­nika­tion mit dem Inter­net der Dinge, sprich auch dem Smart Home, ermöglicht wer­den. Auch zum kom­plet­ten Activ­ity Track­ing soll sich dieses Smart­band eignen, was bedeutet, dass es die Schrittzahl, die gelaufene Dis­tanz und wom­öglich auch den Puls seines Besitzers aufze­ich­net und so eine Analyse der eige­nen Fit­ness gestattet.

Viel mehr ist bisher noch nicht bekannt gegeben wor­den, außer dass dieses Arm­band gezielt, die Kun­den erre­ichen soll, die den Stil und die Klasse einer mech­a­nis­chen Uhr bevorzu­gen ohne dabei auf die Vorteile einer Smart­watch verzichten zu wollen. Das unten einge­bet­tete Video lässt bere­its einen ersten Ein­druck über das qual­i­ta­tiv hochw­er­tige Erschei­n­ungs­bild des Schweizer Pro­duk­tes zu.

 

Die Peb­ble Time geht in Massenproduktion

Seit dem 4. Mai befindet sich die neue Ver­sion der beliebten Peb­ble Smart­watch (hier zum Ver­gle­ich) in Massen­pro­duk­tion. Das Pro­jekt, welches auf Kick­starter alle Finanzierungsreko­rde brechen kon­nte, befindet sich somit in der End­phase und steht kurz vor der Aus­liefer­ung. Frühe Unter­stützer der schlauen Uhr wer­den ihre Peb­ble Time schon gegen Ende Mai erhal­ten. Alle anderen müssen sich noch bis Juni, Juli oder spätestens August gedulden.

Auch ein paar neue  Infor­ma­tio­nen zu der neuar­ti­gen Time­line der Uhr wur­den nun veröf­fentlicht. Auf einer Reise durch Kali­fornien begleit­ete das gute Stück seine Entwick­ler und kon­nte sich in ver­schiede­nen Sit­u­a­tio­nen bewähren. So lässt sich beispiel­sweise die Musik in einem Auto, das ger­ade mit dem zur Peb­ble gehöri­gen Smart­phone conec­cted ist, direkt vom Handge­lenk steuern — ger­ade auch in Sachen Sicher­heit eine gute Idee.

Am Strand dage­gen lässt sich in der Time­line ganz bequem das voraus­sichtliche Wet­ter in Erfahrung brin­gen und so die Antwort auf die Frage finden, wie lange man dort noch ver­weilen sollte. Auch alle Kalen­dere­in­träge sowie gestell­ten Wecker zeigen sich dieser Liste. Einen ersten Blick auf alle diese Funk­tio­nen  sowie auf das bunte ePaper-Display kann man schon mal in dem Video hier unten werfen.

 

Hi, mein Name ist Johann! Ich bin 25 Jahre alt und studiere nun im dritten Master-Semester Human Factors an der TU Berlin. In meinem Studium trifft Psychologie - sozusagen also der Mensch - auf Technik. Genauso ist das auch bei Smartwatches. Daher rührt auch meine Begeisterung für die schlauen Uhren, welches ich gerne auf SmartwatchGuru.de mit euch teilen möchte!