Aktuell:

CamDictionary — der perfekte Reisebegleiter!

Oft ist man auf Reisen in Län­dern unter­wegs deren Heimat­sprache man nicht mächtig ist. Dies wird beson­ders dann zum Prob­lem, wenn man vor Schildern oder Weg­weis­ern steht und außer Bahn­hof nicht viel versteht.

Abhilfe schafft hier die prak­tis­che Android App aus dem Google Play Store: Cam­Dic­tionary. Hat man das Pro­gramm beispiel­sweise auf der Sam­sung Gear 2 instal­liert reicht es aus mit der Kam­era ein beliebiges Wort zu fokussieren und man erhält umge­hend — also in Realzeit — die passende Übersetzung.

Über­set­zung in Realzeit

Hierzu ist nicht­mal erforder­lich ein Bild von dem Schild zu machen. Auch län­gere Sätze aus Büch­ern oder Zeitun­gen kann man, dies allerd­ings nur mit geschossenem Foto, in seine Sprache der Wahl anzeigen lassen. Die App greift hier­für unter anderem auf das Collins Dic­tio­nary zurück.

camdict

 

Zudem kann Cam­Dic­tionary eingetippte Worte vor­lesen, sodass es sogar möglich wird sich beim Bezahlen in einem Pariser Café nicht zu blamieren, da man selbst kom­plizierte franzö­sis­che Wörter dank der App kor­rekt auszus­prechen lernt.

Das Vor­lesen ist dabei in 18 Sprachen möglich — darunter Englisch, Spanisch und sogar auch Chi­ne­sisch. Die umge­hende Kamera-zu-Text-Übersetzung klappt sogar zwis­chen 36 Sprachen. Ins­ge­samt also ein sehr nüt­zliches Extra, was so manche Muse­umssuche erhe­blich erle­ichtern wird!

Hi, mein Name ist Johann! Ich bin 25 Jahre alt und studiere nun im dritten Master-Semester Human Factors an der TU Berlin. In meinem Studium trifft Psychologie - sozusagen also der Mensch - auf Technik. Genauso ist das auch bei Smartwatches. Daher rührt auch meine Begeisterung für die schlauen Uhren, welches ich gerne auf SmartwatchGuru.de mit euch teilen möchte!